sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

Premier League und BeIN Sports verlängern TV-Rechte-Deal

Diesen Artikel teilen

Einem Bericht der Daily Mail zufolge wird die englische Premier League weiterhin in der Region Naher Osten und Nordafrika (MENA) auf BeIN Sports übertragen. Der Deal wurde im Grundsatz vereinbart und soll ab der Saison 2025/26 beginnen.

Noch sind keine finanziellen Bedingungen zur Vertragsverlängerung bekannt, aber der derzeitige Übertragungsvertrag zwischen der Premier League und dem in Katar ansässigen Sender hat einen Wert von 500 Millionen US-Dollar für die TV-Rechte zur Übertragung der Spiele von 2022 bis 2025.

Die Premier-League-Vereine sollen bei einer Aktionärsversammlung in der vergangenen Woche grünes Licht für den Beginn des Geschäfts gegeben haben.

BeIN Sports war in den letzten Jahren die Heimat der Premier League in der MENA-Region und übertrug alle 380 Spiele in über 24 Ländern, zu denen Saudi-Arabien allerdings nicht gehört.

Zwischen Saudi-Arabien und Katar gibt es anhaltende Spannungen, die letztlich dazu geführt haben, dass Saudi-Arabien jegliche TV-Übertragung von BeIN blockiert hat, dessen Public Investment Fund (PIF) Eigentümer des Premier-League-Vereins Newcastle United ist.

Da sich BeIN und der PIF Berichten zufolge weigern, miteinander zu verhandeln, um eine Lösung zu finden, könnte dies zu einem Problem für das Ziel des PIF werden, eine Fangemeinde aufzubauen und für Newcastle zu werben, wenn ihre Spiele nicht im Fernsehen des Landes übertragen werden.

Die Daily Mail hat aufgedeckt, dass die Premier League mit dem saudischen Boykott der BeIN-Übertragungen unzufrieden ist, aber auch eingeräumt hat, dass es nicht in ihrer Macht steht, eine Lösung zu finden.

Neueste Beiträge

Fotos: SK Rapid / Widner bzw. Austria Wien / Daniel Shaked

Rapid und Austria stellen neue Auswärtstrikots vor

(c) Genius Sports

Genius Sports startet Echtzeit-Sportwerbeplattform vor Paris 2024

(c) Prime Hydration

US-Olympiakomitee verklagt Prime wegen Markenrechtsverletzung

(c) DFB

Wiesenhof neuer Partner der DFB-Frauen

(c) Bayer 04 Leverkusen

Ceat ist neuer Premium- und Reifenpartner von Bayer 04 Leverkusen

Podcast​