sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

Rekord-Wette: ADMIRAL fordert den SK Rapid heraus [Partner-News]

(c) Gepa Pictures

Diesen Artikel teilen

Am 16. Juni im Allianz Stadion – Partner ADMIRAL geht mit dem SK Rapid eine „Rekord-Wette“ ein.

Die Heimspielpremiere der SK Rapid Frauen im Allianz Stadion war am 16. März diesen Jahres in mehrerer Hinsicht ein voller Erfolg. Einerseits konnte das Team von Cheftrainerin Katja Gürtler die freundschaftliche Begegnung gegen FSG Traiskirchen sportlich mit einem 2:1-Sieg erfolgreich absolvieren, andererseits sorgten 3.150 Fans für einen Zuschauer:innen-Rekord bei einem Klubspiel im österreichischen Frauenfußball! 

Diese Kulisse soll am 16. Juni noch einmal deutlich übertroffen werden. An diesem Sonntag soll im Allianz Stadion nämlich nicht nur ein großer Sporttag samt Eröffnung der Bundesmeisterschaften im Mädchen-Fußball über die Bühne gehen, sondern wird als Highlight des Tages ab 14:00 Uhr ein Internationales Testspiel der SK Rapid Frauen gegen die 1. FC Nürnberg Frauen (U20) ausgetragen!

Präsentiert wird diese attraktive Begegnung von ADMIRAL Sportwetten und der langjährige Premium-Partner des SK Rapid fordert Grün-Weiß im Zusammenhang mit diesem Spiel zu einer „Rekord-Wette“ heraus, die bereits in Person von Katja Gürtler und Steffen Hofmann angenommen wurde. ADMIRAL wettet nämlich, dass es der SK Rapid nicht schafft, den österreichischen Publikum-Rekord eines Frauenfußball-Spiels zu übertreffen. Tatsächlich eine enorm hohe Hürde, denn diese liegt seit September 2023 und dem Länderspiel Österreich gegen Frankreich bei 10.050! Sollte diese Zahl am 16. Juni übertroffen werden, zahlt ADMIRAL dem SK Rapid für jedes abgesetzte Ticket eine Prämie von einem Euro, zweckgebunden zu verwenden für den grün-weißen Frauenfußball natürlich. 

Die Rekord-Wette wurde natürlich auch dokumentiert und ist unter tv.skrapid.at zu sehen – stellvertretend mit Handschlag abgeschlossen zwischen ADMIRAL Sportwetten Geschäftsführer Jürgen Irsigler, dessen Unternehmen sich bei einem Verfehlen des Zuschauer:innen-Rekordes über ein kostenloses Matchsponsoring freuen könnte, sowie eben Katja Gürtler und Steffen Hofmann.

„Gemeinsam Geschiche schreiben! Alle zum Rekordspiel!“

Unter dem Motto „Gemeinsam Geschichte schreiben! Alle zum Rekordspiel“ bietet der SK Rapid extrem attraktive Ticketpreise, die für das Match und den gesamten Sporttag gelten, an. Kinder bis zum 14. Geburtstag genießen Gratis-Eintritt, sonst gilt ein Einheitspreis von fünf Euro und darüber hinaus werden Gruppentickets für vier Personen zum Preis von 18,99 Euro angeboten. Aus organisatorischen Gründen werden vorerst ausnahmslos Karten auf der Allianz Tribüne in den Verkauf gehen, zudem wird auf der Haupttribüne für rund 400 Personen ein gemütlicher „Würstel-VIP-Bereich“ zum Kartenpreis von 45 Euro eingerichtet. 

Die Tickets sind ab sofort im Fancorner im Allianz Stadion, in den Fanshops in St. Pölten und im Stadion Center sowie online unter rapidshop.at erhältlich.

Das sagen die „Wetter:innen“: 

Jürgen Irsigler: „Ausnahmsweise hoffe ich, dass wir diese Wette verlieren, kann aber auch im gegenteiligen Falle zusichern, dass wir den grün-weißen Frauenfußball in Zukunft definitiv unterstützen werden und hoffen, dass sich die Auswahl von Katja Gürtler bald einen Platz in der ADMIRAL Frauen-Bundesliga sichern wird.“ 

Steffen Hofmann: „Der Gewinn dieser Wette scheint fast aussichtslos, wenn man bedenkt, dass es mehr als einer Verdreifachung des bisherigen Rekordes bei reinen Klubspielen in Österreich bedarf. Aber wir Rapidlerinnen und Rapidler können gemeinsam auch scheinbar Unmögliches möglich machen und daher glaube ich fest daran, dass wir es am 16. Juni schaffen werden.“ 

Katja Gürtler: „Wir freuen uns extrem auf diesen Tag im Allianz Stadion, bereits das Spiel im März vor über 3.000 Fans war für das gesamte Team ein unvergessliches Erlebnis. Egal, ob wir den Rekord brechen oder nicht, ich bin sicher, dass es an diesem Tag einen großen Gewinner gibt: Den Frauenfußball!“ 

Neueste Beiträge

©Tom Klocker

Audi Performance Camp x Patrick Lange [Partner-News]

(c) younion

younion-Sportgewerkschaft: Trainingslager für vereinssuchende Fußballprofis beginnt im Juni [Partner-News]

(c) Lego GmbH

Thomas Müller ist ab sofort Markenbotschafter von Lego

(c) Pixabay

Forbes: Real Madrid bleibt der wertvollste Fußballverein

Inter Mailand

Oaktree Capital als neue Eigentümer von Inter Mailand

Podcast​