sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

Neue Strategien für Athleten und Sponsoren [Partner-News]

(c) Grießenböck

Diesen Artikel teilen

Am 3. Mai findet mit „Sport & Marke“ Österreichs größter Sportbusiness-Kongress in Wien statt. Strategien von Sponsoren, neue Möglichkeiten für Investitionen sowie die Zusammenarbeit von Athleten, Marken und Medien stehen im Mittelpunkt des Branchentreffs. sportsbusiness.at ist exklusiver Presenting-Partner – Leser:innen bekommen 15 Prozent Rabatt auf die Tickets.

Wie wichtig das Zusammenspiel von Sport und Wirtschaft ist, das zeigt die neunte Ausgabe von Österreichs größtem Branchentreff „Sport & Marke“. 50 Top-Speaker in 10 Foren und über 300 Teilnehmer werden zum sportlichen Wissensaustausch im Hilton Vienna Danube Waterfront am 3. Mai erwartet. „Wir sind stolz, erneut die wichtigsten Akteure aus dem österreichischen Sportbusiness begrüßen zu dürfen und haben ein spannendes Programm auf die Beine stellen können“, freut sich Patrick Achberger, Projektleiter des Veranstalters ESB Marketing Netzwerk.

Programmhighlights und Trends

Im Mittelpunkt steht die Frage, welche Strategien Marken im Sport verfolgen und wie Athleten und Vereine davon profitieren. Dabei reicht das Spektrum von der Digitalisierung von Sportevents, dem Zusammenspiel von Athleten und Marken, neue Finanzierungsmöglichkeiten durch NFTs & Co. Auch die wirtschaftliche Situation der österreichischen Teamsport-Ligen wird diskutiert.

Hochkarätige Gäste bei Sport & Marke am 3. Mai in Wien – Tickets und Infos unter https://bit.ly/3rtjDmS

Experten im Gespräch

Zahlreiche Entscheidungsträger werden die neuesten Trends und bedeutendsten Entwicklungen im Sportbusiness vorstellen. Aus der Reihe der aktiven Athleten sind u.a. Markus Salcher, paralympischer Sportler im Ski Alpin, Biathlet Simon Eder und die Rad-Olympiasiegerin Anna Kiesenhofer als Speaker vor Ort. Nach ihren Erfolgen stehen sie im Fokus der Sponsorenwelt. Sie werden über ihre Erfahrungen als Markenbotschafter berichten. Mit großem Interesse wird auch der Beitrag der Teamchefin des Frauen-Nationalteams, Irene Fuhrmann, erwartet, die über die bevorstehende Fußball-EM 2022 der Frauen berichten wird.

Marken und Sponsoren

Sport & Marke ist mehr als nur ein Branchentreff. Es ist die ideale Plattform, um neue Kontakte zu knüpfen und neue Sponsoring-Partnerschaften anzubahnen. Ein Auszug aus der Teilnehmerliste bestätigt den Stellenwert der Veranstaltung. Zu den Vertretern von ÖFB, FC Lugano, Handball Ligen Austria, Volleyball Verband und win2day ICE Hockey League gesellt sich das „Who is Who“ der Österreichischen Fußballbranche sowie Vertreter der bet-at-home Basketball Superliga. Auch die Sponsoren als wichtige Förderer des Sports sind zahlreich vertreten, wie: Wiener Städtische Versicherung, Raiffeisenbank International, Audi, Waterdrop, Hutchison Drei Austria und viele mehr.

15% Rabatt für sportsbusiness.at Leser:innen

Für Leser:innen von sportsbusiness.at gibt es ab sofort die Tagestickets mit 15 Prozent Rabatt.

Bitte geben Sie dazu im Bestellprozess den Code „sportsbusinessat22“ ein – der Rabatt wird dann automatisch abgezogen.

Neueste Beiträge

Fotos: SK Rapid / Widner bzw. Austria Wien / Daniel Shaked

Rapid und Austria stellen neue Auswärtstrikots vor

(c) Genius Sports

Genius Sports startet Echtzeit-Sportwerbeplattform vor Paris 2024

(c) Prime Hydration

US-Olympiakomitee verklagt Prime wegen Markenrechtsverletzung

(c) DFB

Wiesenhof neuer Partner der DFB-Frauen

(c) Bayer 04 Leverkusen

Ceat ist neuer Premium- und Reifenpartner von Bayer 04 Leverkusen

Podcast​