sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

Nach 30 Jahren als Hauptsponsor: Škoda verlängert Partnerschaft mit der IIHF Eishockey-WM

(c) Škoda

Diesen Artikel teilen

Škoda unterstützt die IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft seit 1993 als offizieller Hauptsponsor. Der Autohersteller mobilisiert auch die diesjährige Veranstaltung mit einer Flotte aus 45 Fahrzeugen, die Mehrheit davon mit Elektro- oder Plug-in-Hybridantrieb.

Martin Jahn, Škoda Auto Vorstand für Vertrieb und Marketing: „Škoda und Eishockey gehen Hand in Hand. Wir sind seit 30 Jahren offizieller Hauptsponsor der Eishockey-Weltmeisterschaft und haben unsere Partnerschaft vergangenes Jahr bis 2027 verlängert. Die bevorstehende Weltmeisterschaft bietet die perfekte Bühne, um unsere neue Markenidentität und unsere aktuellen Elektromodelle zu präsentieren. Die Fans im Publikum und zuhause dürfen sich auf exklusive Features im Škodaverse freuen: Unter dem Motto ,Explore the action‘ werden sie dem Spiel näher kommen als je zuvor.“

Škoda unterstützt die Weltmeisterschaft bereits seit 1992 als Mobilitätspartner. Im Jahr darauf wurde der Hersteller dann offizieller Hauptsponsor des Turniers. 2022 haben beide Seiten die Partnerschaft um weitere fünf Jahre bis 2027 verlängert.

Traditionsgemäß schmückt das Škoda Logo prominent den Mittelkreis, die Tribünenwände und weitere Plätze in den Arenen. In diesem Jahr wird der Look aber ein anderer sein, denn der Hersteller präsentiert im Rahmen der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft seine neue Markenidentität.

Diese kommt sowohl in der neuen Bild- und Wortmarke als auch in der neuen Markenstrategie zum Ausdruck, die Škoda in Form von Produkt- und Markenpräsentationen innerhalb und außerhalb der Arenen zeigt.

Darüber hinaus schickt Škoda während des Turniers seine Modelle in WM-Design auf die Straßen der Austragungsorte. Die insgesamt 45 Fahrzeuge umfassende Flotte besteht zu einem Großteil aus Modellen mit Plug-in-Hybridtechnologie oder reinem Elektroantrieb. Sie alle tragen das Škoda Branding in den neuen Corporate-Farben Emerald-Green oder Electric-Green sowie die Logos von Škoda Auto als offiziellem Hauptsponsor der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft 2023.

Während des Turniers lädt Škoda die Zuschauer ins sogenannte Škodaverse ein, den 2022 gestarteten Auftritt der Marke im Metaverse. Die Fans können auch von zuhause etwas Stadionatmosphäre erleben – dank virtueller 3D-Realität. Getreu dem Škodaverse Motto ‚Explore the Action‘ bietet die Plattform dazu eine breite Palette anderer Funktionen. Dazu zählen unter anderem verschiedene Spiele, die Möglichkeit zur Interaktion mit anderen Nutzern mittels individuell gestalteter Škoda Avatare sowie eine NFT-Galerie.

In diesem Jahr ist Škoda Auto auch exklusiver Partner der offiziellen IIHF App, die umfangreiche Hintergrundinformationen und aufschlussreiche Statistiken liefert. Der Live-Ticker mit Tor-Benachrichtigungsfunktion hält Fans auch unterwegs auf dem Laufenden.

Neueste Beiträge

Karoline Rath-Zobernig ist eine der Moderatorinnen, die durch die täglichen „Olympia Studio“-Sendungen führen wird. (Bild: ORF / Hans Leitner)

Olympia Paris 2024: Wenn der Olympia-Tag in ORF 1 und ORF SPORT + 29 Stunden hat [Partner-News]

(c) Genius Sports

Genius Sports startet Echtzeit-Sportwerbeplattform vor Paris 2024

(c) Prime Hydration

US-Olympiakomitee verklagt Prime wegen Markenrechtsverletzung

(c) DFB

Wiesenhof neuer Partner der DFB-Frauen

(c) Bayer 04 Leverkusen

Ceat ist neuer Premium- und Reifenpartner von Bayer 04 Leverkusen

Podcast​