sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

Ex-Bundesliga-Vorstand Landthaler: „Starke Organisation statt Administration“ [Partner-News]

Diesen Artikel teilen

Raphael Landthaler, ehemaliger Bundesliga-Vorstand und Rapid-Finanzchef, zu Gast beim Sportbusiness-Podcast KaffeehausTALK.

Corona? Lockdown? Nein, KaffeehausTALK! Österreichs ersten Sportbusiness-Podcast kannst du selbstverständlich auch trotz Ausgangsbeschränkungen konsumieren. Daher haben Lorenz Kirchschlager und Simon-Peter Charamza in der zweiten Ausgabe des neuen Jahres mit Raphael Landthaler einen weiteren Experten aus Sport und Wirtschaft an den KaffeehausTALK-Tisch gebeten. Mit dem langjährigen Rapid-Finanzchef sowie Ex-Bundesliga-Vorstand sprechen wir u.a. über: Finanzen, Digitalisierung und Organisationsentwicklung.

Raphael blickt auf äußerst abwechslungsreiche letzte 10 Jahre zurück, in denen er sich zu einem Spitzenmanager im europäischen Profifußball entwickelte. Er erzählt, wie er die Herausforderung Allianz Stadion finanziell meisterte, wie er Rapid vom klassischen Fußballverein zum Digitalisierungsvorreiter formte, wie er in der European Club Association die neue Conference League mitkonzipierte, und warum sein Engagement als Vorstand der Österreichischen Fußball-Bundesliga bereits nach vier Monaten endete.

Besonders amüsant ist eine Anekdote aus seinen beruflichen „Anfangsjahren“, denn bereits als 15-Jähriger verhandelte Raphael mit dem Management eines Weltstars über einen Transfer zum VSE St. Pölten. Wer das wohl war? Das erfährst du in der aktuellen Episode.

Die aktuelle Ausgabe kannst du hier hören:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Oder hier auf KaffeehausTALK.com:

Gäste aus nationalem und internationalem Sportbusiness

Der KaffeehausTALK ist eine abwechslungsreiche, informative Mischung aus Sport- und Business-Podcast. „In den einzelnen Episoden werden unterschiedliche Karrierewege im Sportbusiness aufgezeigt, Wissen vermittelt und vor allem durch persönliche, unterhaltsame Geschichten untermalt“, so die beiden Podcast-Gastgeber Simon-Peter Charamza und Lorenz Kirchschlager. Gesprächspartner sind unterschiedliche Persönlichkeiten aus dem nationalen und internationalen Sportbusiness.

Die inhaltlichen Themen haben zwar mit dem Namen KaffeehausTALK nicht direkt etwas zu tun, aber als Wiener schätzen Kirchschlager und Charamza, dass die Wiener Kaffeehauskultur zum Plaudern, Fachsimpeln und Genießen einlädt – eine Atmosphäre, die sie auch in ihrem Podcast schaffen. In gemeinsam über 25 Jahren bei Vereinen, Verbänden, Agenturen und führenden Medien Österreichs durften die beiden eine Vielzahl an Experten und interessanten Persönlichkeiten kennenlernen, die sie nun an den Kaffeehaustisch bitten, um mit den Hörern ihre Geschichten und Erfahrungen zu teilen.

Alle zwei Wochen eine neue Episode

Alle zwei Wochen wird eine neue Episode des KaffeehausTALK serviert. Nach den ersten zwölf Episoden mit unter anderem Event-Mastermind Heinz Palme, Eintracht-Frankfurt Stadionsprecher Bartosz Niedzwiedzki, Stadionentwickler Harry Gartler, Eishockey-Manager Gregor Baumgartner oder Frauen-Nationalteamchefin Irene Fuhrmann steht bereits Frank Rybak, renommierter Rechtsexperte bei der deutschen Vereinigung der Vertragsfußballspieler, für die 13. Episode in den Starlöchern.

Zu hören ist der KaffeehausTALK auf allen gängigen Podcast-Plattformen wie z.B. Spotify, Apple Podcasts, Soundcloud, Google Podcasts, CastBox und auch auf der Webseite KafeehausTALK.com. Hier haben die Hörer zusätzlich die Möglichkeit, einzelne Kapiteln und Themen nachzuhören, sowie den KaffeehausTALK-Newsletter zu abonnieren.


sportsbusiness.at Plus – jetzt kostenlos registrieren:

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos für sportsbusiness.at Plus und erhalten Sie damit Zugang zu allen exklusiven Inhalten von sportsbusiness.at:

Neueste Beiträge

©Tom Klocker

Audi Performance Camp x Patrick Lange [Partner-News]

(c) younion

younion-Sportgewerkschaft: Trainingslager für vereinssuchende Fußballprofis beginnt im Juni [Partner-News]

(c) Lego GmbH

Thomas Müller ist ab sofort Markenbotschafter von Lego

(c) Pixabay

Forbes: Real Madrid bleibt der wertvollste Fußballverein

Inter Mailand

Oaktree Capital als neue Eigentümer von Inter Mailand

Podcast​