sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

SFL und blue Entertainment AG bleiben Partner

(c) SFL

Diesen Artikel teilen

(c) SFL

Die Swiss Football League vergibt die nationalen medialen Rechte an den Spielen der beiden höchsten Spielklassen im Fußball für vier weitere Jahre an den bisherigen Partner blue Entertainment AG. Auch in der neuen Vertragsperiode werden Spiele bei der SRG live im Free-TV zu sehen sein.

Am 14. September 2020 hatte die Swiss Football League (SFL) ihre nationalen und internationalen medialen Rechte ab der Saison 2021/22 in einem offenen, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren zur Ausschreibung gebracht. Diese bezog sich auf die audiovisuellen Rechte an allen Spielen der beiden höchsten Spielklassen der SFL.

Nach eingehender Evaluierung aller Offerten fiel der Entscheid des Komitees der SFL für die Vergabe der nationalen medialen Rechte auf das Angebot des bisherigen Vertragspartners blue Entertainment AG mit ihrem Produkt blue Sport. Die beiden Parteien unterzeichneten am 16. Dezember einen Kurzvertrag, der die relevanten Punkte regelt.

Dieser Kurzvertrag umfasst einen Lizenzzeitraum von vier Jahren, beginnend mit der Saison 2021/22. Bei der Rechteverwertung wurde vereinbart, dass neben der Ausstrahlung aller Super-League-Partien im Pay-TV bei blue Sport weiterhin ein Spiel pro Runde der Super League bei der SRG im Free-TV zu sehen sein soll. Auch in der Challenge League werden 36 Spiele pro Saison im frei empfänglichen Fernsehen ausgestrahlt.

„Es war eine große Herausforderung, in dieser ungewissen und für alle enorm belastenden Zeit die medialen Rechte auf den Markt zu bringen“, gesteht Claudius Schäfer, CEO der Swiss Football League. „Umso mehr freut es uns, die gute Zusammenarbeit mit den bewährten Partnern, die uns in der zuletzt schwierigen Phase solidarisch unterstützt haben, weiterzuführen. Der Entscheid bringt Stabilität und Planungssicherheit in den Schweizer Klubfußball, was in der momentanen Situation ein wichtiges Zeichen für alle Beteiligten ist“.


sportsbusiness.at Plus – jetzt kostenlos registrieren:

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos für sportsbusiness.at Plus und erhalten Sie damit Zugang zu allen exklusiven Inhalten von sportsbusiness.at:

Neueste Beiträge

©Tom Klocker

Audi Performance Camp x Patrick Lange [Partner-News]

(c) younion

younion-Sportgewerkschaft: Trainingslager für vereinssuchende Fußballprofis beginnt im Juni [Partner-News]

(c) Lego GmbH

Thomas Müller ist ab sofort Markenbotschafter von Lego

(c) Pixabay

Forbes: Real Madrid bleibt der wertvollste Fußballverein

Inter Mailand

Oaktree Capital als neue Eigentümer von Inter Mailand

Podcast​