sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

„Rapidviertelstunde“: 250. Folge geht on air

(c) Red Ring Shots

Diesen Artikel teilen

Am Freitag, 12. Februar 2021, strahlt der Wiener Stadtsender W24 die 250. Ausgabe der „Rapidviertelstunde“ aus.

Die „Rapidviertelstunde“ läuft bereits seit 2014 beim Wiener Stadtfernsehsender W24 – der SK Rapid war damit der erste österreichische Bundesligist mit eigener TV-Sendung im Free TV.

Im Rahmen der 15 Minuten Sendezeit gewährt die Rapidviertelstunde Blicke hinter die Kulissen, erzählt Anekdoten aus 122 Jahren Vereinsgeschichte vermittelt Gänsehautmomente wie auch unterhaltsame Augenblicke. Ob Spieler, Funktionäre oder Anhänger: Sie alle kommen zu Wort und werden von Lukas Marek vors Mikrophon gebeten, der nun seit bald einem Jahr die Sendung moderiert.

In der Jubiläumsausgabe zur 250. Folge der Rapidviertelstunde am Freitag, 12. Februar 2021, zeigt W24 einen Rückblick auf die bisherigen Highlights, die besten Sager und vieles mehr. Die Sendung ist in voller Länge dann auch online unter w24.at/Rapid-Viertelstunde sowie auf der vereinseigenen Videoplattform Rapid TV unter tv.skrapid.at abrufbar.

Die 250 Folgen machen deutlich, wie viel Herzblut und Überzeugung in unserem gemeinsamen Format steckt. SK Rapid und W24 haben viele Gemeinsamkeiten, am deutlichsten ist die Nähe zu den WienerInnen.

Marcin Kotlowski

W24-Geschäftsführer Marcin Kotlowski über das Erfolgsformat: „Die 250 Folgen machen deutlich, wie viel Herzblut und Überzeugung in unserem gemeinsamen Format steckt. SK Rapid und W24 haben viele Gemeinsamkeiten, am deutlichsten ist die Nähe zu den WienerInnen: Der Fußballverein ist ganz nahe an seinen Fans und der Stadtsender berichtet direkt aus den Wiener Grätzeln. In der Rapid Viertelstunde lassen wir Fans zu Wort kommen und blicken hinter die Kulissen des Rekordmeisters – das soll auch in Zukunft so bleiben. Somit hoffe ich, dass die Fans bald wieder auf der Tribüne Platz nehmen und wir gemeinsam mit dem Verein und den Fans noch viele Rapid Viertelstunden produzieren können.“

SK Rapid Geschäftsführer Wirtschaft Christoph Peschek war im Frühjahr 2014 als damaliger Vizepräsident von Seiten des Rekordmeisters der Initiator des Projektes. Auch er freut sich über das Jubiläum: „Der SK Rapid ist ein Verein zum Anfassen, das unterstreicht die Rapidviertelstunde auf W24 immer wieder aufs Neue. Wir freuen uns, dass das Interesse an unserer Sendung hoch ist und im Rahmen dieses Erfolgsformats laufend Rapidlerinnen und Rapidler selbst zu Wort kommen, über ihre Rapid-Momente berichten wie auch über ihre Verbundenheit und die persönliche Bedeutung des Klubs in ihrem Leben zu erzählen. In Zeiten wie diesen, in denen wir unsere Fans leider noch nicht im Stadion begrüßen dürfen, ist das umso wichtiger. Ebenso können wir Blicke hinter die Kulissen ermöglichen und regelmäßig Informationen sowie Hintergründe rund um den SK Rapid mit unserer großartigen Rapid-Gemeinschaft teilen. Ich freue mich, dass wir nun schon die 250. Folge der Sendung schauen dürfen und diese Fans, Partner, Sponsoren und selbst neutrale Fußballinteressierte stets begeistert“.

Ausstrahlungszeiten „Rapidviertelstunde“:

Freitag, 12. Februar 2021, 19:15 Uhr
Wiederholungen am
Samstag, 13. Februar um 08:45 Uhr und 22:00 Uhr
Sonntag, 14. Februar um 13:15 Uhr und 15:45 Uhr
Montag, 15. Februar um 13:15 Uhr

Empfangbar ist W24 im Kabelnetz von Magenta, bei Kabelplus, SimpliTV, A1 TV und als Livestream auf W24.at. Die Rapidviertelstunde ist zudem unter tv.skrapid.at abrufbar.

>> Alle Meldungen zum „SK Rapid“ auf sportsbusiness.at

Neueste Beiträge

(c) Gepa Pictures

Rekord-Wette: ADMIRAL fordert den SK Rapid heraus [Partner-News]

MarkusKraetschmer_MusterFaust_Jubel

Markus Kraetschmer: „Comeback? Habe nach Vertragsende mit drei Klubs verhandelt.“ [Partner-News]

interwetten job logo neu

[Job] Junior Marketing- und Sponsoring Manager (m/w/d) – Interwetten

(c) UEFA

Euro 2024: Nike dominiert Trikotsponsoring

(c) GEPA pictures

French Open-Preisgeld: Mehr als 50 Millionen Euro

Podcast​