sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

Nächster strategischer Entwicklungsschritt: StadiumADS und CEFL starten Partnerschaft [Partner-News]

Diesen Artikel teilen

Seit Februar 2024 ist das digitale Sportvermarktungstool StadiumADS auch für American Football-Teams erhältlich. Nun folgt der nächste strategische Entwicklungsschritt: Die Central European Football League (CEFL) und StadiumADS starten eine Partnerschaft, um europäischen Football-Teams Ressourcen zu sparen, und das Vermarktungspotenzial der Klubs zu erhöhen.

Eine besondere Belohnung wartet auf den Sieger der CEFL Bowl XVIII, der am 22. Juni 2024, 19:00 Uhr in Chur zwischen den Danube Dragons Vienna (AUT) und den Calanda Broncos (SUI) ermittelt wird. Die Schweizer brennen auf eine Revanche gegen Rot-Weiß-Rot, denn die Broncos verloren ihr letztes CEFL-Finale im Jahr 2019, das ebenfalls in Chur ausgetragen wurde, gegen die Raiders Tirol. Leicht wird dieses Unterfangen trotz Heimvorteil jedoch nicht, denn die Dragons verstärkten sich vor dieser Saison mit Runningback Madre London, der 2021 zum MVP der European League of Football gewählt wurde und auch bei den Wienern der absolute Führungsspieler ist.

Unabhängig vom Ausgang der CEFL Bowl, belohnen die CEFL und StadiumADS das siegreiche Team mit einem StadiumADS-Pro-Abo, bei dem bis zu sechs Stadien, Trikots und bis zu 120 unterschiedlichen Werbeflächen vermarktet werden können. Darüberhinaus werden, mit der CEFL als Schnittstelle, die Kontakte mit allen teilnehmenden Klubs intensiviert und zusätzliche Benefits geschaffen.

Gabriel Dielacher, CEFL Strategic Advisor: „Seit der Gründung der CEFL geht  es uns darum, die aufwendige Arbeit der besten europäischen Teams mit dem Angebot einer Spielserie auf höchstem europäischen Niveau zu hebeln, diesen Programmen und ihren Sponsoren eine entsprechende Bühne zu bieten und so für die Weiterentwicklung von Football in Europa einen Beitrag zu leisten. Ich selbst bin mit dem Footballsport seit mehr als vier Jahrzehnten als Spieler und Funktionär eng verbunden und so mit den tagtäglichen Herausforderungen des American Football-Vereinssports in Europa sehr gut vertraut. Ich sehe hier die Chance, dass das innovative Produkt StadiumADS in der Sportvermarktung jene Effizienzsteigerungen erzeugen kann, welche es in der naheliegenden Zukunft für eine erfolgreiche Weiterentwicklung definitiv auch brauchen wird. Ich freue mich daher sehr, in zwei Wochen dem Sieger der CEFL Bowl XVIII ein StadiumADS-Pro-Abo, vor einem wohl ausverkauften Haus, persönlich überreichen zu dürfen.

Alfred Charamza, CEO von MARKETU:Wir freuen uns sehr, mit der CEFL einen Partner an unserer Seite zu haben, der American Football in Europa seit vielen Jahren mit unglaublich viel Herzblut fördert. Uns war immer wichtig, StadiumADS sowohl für den Profi- als auch für den Breitensport zu entwickeln. Ein knappes Budget darf nie wichtige Digitalisierungsschritte verhindern. Deshalb starten wir voller Tatendrang in die Partnerschaft mit der CEFL, um das Vermarktungspotenzial der CEFL-Klubs mit digitalen Innovationen ressourcenschonend zu erhöhen.

Über StadiumADS

Mit StadiumADS professionalisieren Sportvereine, -verbände und -agenturen ihre Vermarktung. Dank der digitalen und sehr einfach zu bedienenden Web-Plattform können in wenigen Minuten zahlreiche Stadion- und Trikotwerbeflächen im Design potenzieller Partner gestaltet und als Video verschickt werden. Authentisch animiert, mit Fans in Vereinsfarben und Fangesängen – so kommt echtes Stadionerlebnis auf.

Egal ob Profi oder Amateur – jedem Verein in den Sportarten Fußball, Handball, Basketball und American Football stehen alle Features zur Verfügung. Je nach Größe des Vereins kann zwischen zwei Abos gewählt werden. Zusätzlich gibt es für Sportvermarktungsagenturen ein eigenes Abo. Die monatlichen Preise liegen zwischen 99 EUR und 990 EUR. StadiumADS kann 7 Tage lang kostenlos getestet werden. Sollte StadiumADS den User in dieser Zeit von seinen Mehrwerten nicht überzeugen, kann das Abo ohne jegliche anfallenden Kosten gekündigt werden.

Über die CEFL

Die Central European Football League (CEFL) ist eine europäische American Football-Organisation, die zwei internationale Wettbewerbe, die CEFL Championship und den CEFL Cup, ausrichtet. Das Endspiel der CEFL Championship Playoffs wird als CEFL Bowl bezeichnet. 2024 nehmen zwölf Teams an der CEFL teil, darunter die beiden österreichischen Klubs Danube Dragons Vienna und Thalheim Graz Giants.

Neueste Beiträge

Fotos: SK Rapid / Widner bzw. Austria Wien / Daniel Shaked

Rapid und Austria stellen neue Auswärtstrikots vor

(c) Genius Sports

Genius Sports startet Echtzeit-Sportwerbeplattform vor Paris 2024

(c) Prime Hydration

US-Olympiakomitee verklagt Prime wegen Markenrechtsverletzung

(c) DFB

Wiesenhof neuer Partner der DFB-Frauen

(c) Bayer 04 Leverkusen

Ceat ist neuer Premium- und Reifenpartner von Bayer 04 Leverkusen

Podcast​