sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

Infront verwaltet die internationalen Medienrechte der Ligue 1 bis 2029

(c) Ligue 1

Diesen Artikel teilen

Infront hat eine exklusive Partnerschaft mit LFP Media, dem kommerziellen Arm der französischen Fußball-Profiliga (LFP), geschlossen, um die internationalen Medienrechte für Ligue 1 Uber Eats und Ligue 2 BKT in ausgewählten Gebieten in Europa, Asien und Ozeanien für fünf Spielzeiten von 2024/25 bis 2028/29 zu verwalten.

Das Rechtepaket umfasst alle Spiele der Ligue 1 Uber Eats und der Ligue 2 BKT, alle Auf-/Abstiegs-Playoffs und die jährliche Trophée des Champions. Es umfasst 306 Spiele der Ligue 1 Uber Eats pro Saison, die über 34 Runden ausgetragen werden, und 306 Spiele der Ligue 2 BKT. LFP Media wird die Produktion der Spiele, die Verteilung der Feeds und die Erstellung von innovativen Inhalten und Magazinen beaufsichtigen.

Infront Lab, der Technologie- und Innovationszweig von Infront, wird im Rahmen einer separaten Vereinbarung ebenfalls dazu beitragen, die Innovationsstrategie der Liga voranzutreiben. Die Partnerschaft hat eine Laufzeit von fünf Spielzeiten und wird sich auf die Verbesserung der Medienkapazitäten und die Bereicherung des Fan-Erlebnisses konzentrieren.

Amikam Kranz, Senior Vice President of Media, Betting & Technology, Infront: „Diese neuen Verträge sind der jüngste Schritt in unserer sich entwickelnden Partnerschaft mit LFP Media und ermöglichen es dem Unternehmen, die Expertise von Infront in den Bereichen Medien und Technologie voll zu nutzen. Unser umfassendes Netzwerk und Angebot zielt darauf ab, die internationale Präsenz der Liga und das Engagement der Fans zu verbessern und die Synergie zwischen unseren technologischen Fähigkeiten und unserer Erfahrung mit kommerziellen Rechten zu demonstrieren.“

Martin Aurenche, LFP Media Chief Media Officer: „Die Zusammenarbeit mit Infront ermöglicht es uns, die globale Präsenz des französischen Fußballs zu verstärken und die Begeisterung und Leidenschaft des französischen Fußballs einem neuen Publikum zu vermitteln. Der Ansatz von Infront wird zweifellos unsere internationale Präsenz und das Zuschauererlebnis verbessern und die Position der Liga in der internationalen Sportlandschaft stärken.“

Neueste Beiträge

LamineYamal_RalfRangnick_DavidAlaba_EURO2024

Der große Social-Media-Report zur Euro 2024: ÖFB mit deutlichem Follower-Wachstum [Partner-News]

(c) SK Rapid | Widner

SK Rapid und sporteo verlängern Zusammenarbeit [Partner-News]

(c) SCR Altach

Cashpoint beendet Hauptsponsoring des SCR Altach ab 2025/26

(c) Real Madrid

Real Madrid zur wertvollsten Fußball-Clubmarke der Welt gekürt

(c) Hisense Gorenje Austria

Erhöhte Präsenz für Hisense durch EM-Sponsoring

Podcast​