sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

Infrastrukturoffensive: Altach will Stadion für UEFA-Kategorie 4

(c) Pixabay

Diesen Artikel teilen

Wie die Vorarlberger Nachrichten berichten, will der SCR Altach den nächsten Schritt in Sachen Infrastruktur gehen. Ziel ist ein Stadion der Kategorie 4, um internationale Spiele in Altach abhalten zu können.

„Der Verein ist reif für die letzte Stufe“, sagt Unternehmer und Vizepräsident Werner Gunz in den „Vorarlberger Nachrichten“. Gemeinsam mit SCRA-Geschäftsführer Christoph Längle und Präsident Peter Pfanner soll nun eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben werden. „Die Größenordnung der Umsetzung soll dann bis Jahresende, nach intensiven Gesprächen in klubinternen Gremien sowie in weiterer Folge mit Land, Gemeinde und Partnern, festgelegt werden“, heißt es im Artikel der Vorarlberger Nachrichten.

Drei große Säulen

Die Adaptionen sollen im Großen und Ganzen drei Bereiche umfassen. So soll erstens das aktuelle VIP-Zelt durch einen zweigeschoßigen Bau ersetzt werden, der sich entlang der Westtribüne erstrecken soll. So soll auch das Fehlen der Spieltagskabinen behoben werden. In diesem Gebäudekomplex soll es dann auch Büro- und Pressekonferenzräumlichkeiten geben. Gedacht wird hier an eine Nutzung auch an Nicht-Spieltagen.

Zweitens geht es um die Osttribüne, die einem Neubau weichen soll. Das Stadion soll so geschlossen werden. Im Anschluss an die Tribüne entsteht das neue Nachwuchszentrum, mit zwei Stöcken. Der Baubeginn soll mit Jahresbeginn 2021 erfolgen.

Den dritten Punkt betrifft die Nordtribüne. Hier soll eine neue Begegnungszone entstehen, die vor und nach dem Match genutzt werden kann.

Europacup-Spiele in Altach

Das Ziel ist klar: In Altach soll ein Stadion der UEFA-Kategorie 4 entstehen. Neben dem Burgenland ist Vorarlberger das einzige Bundesland ohne ein Stadion dieser Kategorie. Damit müssten die Altacher nicht mehr nach Innsbruck ausweichen.


Keine sportsbusiness.at-News mehr versäumen:

>> Jetzt zum sportsbusiness.at-Newsletter anmelden und von Montag bis Freitag immer top informiert in den Tag starten

Neueste Beiträge

©Tom Klocker

Audi Performance Camp x Patrick Lange [Partner-News]

(c) younion

younion-Sportgewerkschaft: Trainingslager für vereinssuchende Fußballprofis beginnt im Juni [Partner-News]

(c) Lego GmbH

Thomas Müller ist ab sofort Markenbotschafter von Lego

(c) Pixabay

Forbes: Real Madrid bleibt der wertvollste Fußballverein

Inter Mailand

Oaktree Capital als neue Eigentümer von Inter Mailand

Podcast​