sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

Ich wäre bereit: Marcel Hirscher x RS Q e-tron [Partner-News]

(c) Julian Rausche

Diesen Artikel teilen

Marcel Hirscher hat im Audi RS Q e-tron einen exklusiven und intensiven Vorgeschmack auf die bevorstehende Rallye Dakar bekommen.

Im vergangenen Jänner debütierte Audi mit einem innovativen Hybridantrieb und ohne einen einzigen Renneinsatz bei der legendären Rallye Dakar, die als eine der größten Herausforderungen im Motorsport gilt. Davon unbeeindruckt, feierten Matthias Ekström, Carlos Sainz und Stephane Peterhansel im Audi RS Q e-tron vier Etappensiege und sicherten der Marke mit den Vier Ringen 14 Podiumsplätze in der Tageswertung. Eine Bilanz, die pusht und die permanente Weiterentwicklung des Audi RS Q e-tron in den Fokus rückt. Wie sich der futuristische Prototyp fünf Monate vor dem Start auf der Arabischen Halbinsel fährt und anfühlt, wissen nur die wenigsten. Marcel Hirscher ist einer davon.

Marcel, wie war der Tag im Audi driving experience Center, wie hast du deine persönliche Premiere im Audi RS Q e-tron empfunden?

Unfassbar, dass ich die Möglichkeit bekommen habe, das aktuelle Dakar Auto von Audi Probe zu fahren. So eine Chance bekommst du normalerweise nicht, da habe ich keine zweimal überlegen müssen.

Es war ein ganz spezieller Tag, diese Erfahrung wird mich mein Leben lang begleiten!

Marcel Hirscher
(c) Julian Rausche

Du hast bereits einiges an Motorsport-Erfahrung sammeln können, was waren die Unterschiede zu deinen bisherigen Renn-Erlebnissen?

Es fühlt sich an als würde man auf Eis fahren, also ein sehr ähnliches Fahrverhalten wie man es aus dem Winter kennt. Durch die grobstolligen Reifen ist natürlich weniger Grip gegeben, aber es ist sehr viel Kraft da. Du merkst die Suspension, spürst wie alles arbeitet und wie gut du das Auto in der Hand hältst. Es ist faszinierend welche Technik da dahinter steckt.

Was hat dich am meisten überrascht?

Definitiv das leichte Handling. Es war wahnsinnig cool, du spürst dieses Auto sehr sehr gut. Es hat mich verwundert, dass wenig Übersteuern vom Auto kommt und wie krass die Federung mitarbeitet. Es ist wirklich sehr beeindruckend!

(c) Julian Rausche

Wäre die Dakar etwas für dich?

Ich bin jetzt in Pension. Wenn Audi sich eines Tages entscheiden würde ein Cockpit zu verschenken, ich wäre bereit. (lacht)

Marcel Hirscher

Neueste Beiträge

Karoline Rath-Zobernig ist eine der Moderatorinnen, die durch die täglichen „Olympia Studio“-Sendungen führen wird. (Bild: ORF / Hans Leitner)

Olympia Paris 2024: Wenn der Olympia-Tag in ORF 1 und ORF SPORT + 29 Stunden hat [Partner-News]

(c) Genius Sports

Genius Sports startet Echtzeit-Sportwerbeplattform vor Paris 2024

(c) Prime Hydration

US-Olympiakomitee verklagt Prime wegen Markenrechtsverletzung

(c) DFB

Wiesenhof neuer Partner der DFB-Frauen

(c) Bayer 04 Leverkusen

Ceat ist neuer Premium- und Reifenpartner von Bayer 04 Leverkusen

Podcast​