sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

Formel 1: Williams verlängert mit Motorenlieferant Mercedes

(c) Williams

Diesen Artikel teilen

Das Williams-Formel-1-Team hat seinen Motorenliefervertrag mit Mercedes bis 2030 verlängert.

Williams arbeitet seit Beginn der Turbo-Hybrid-Ära im Jahr 2014 mit Mercedes zusammen. Die jüngste Verlängerung wird das Team bis zur Überarbeitung des Motorenreglements im Jahr 2026 begleiten.

„Wir blicken auf eine langjährige Partnerschaft mit Mercedes-Benz zurück und freuen uns sehr, diese Zusammenarbeit in der nächsten Ära der Formel 1 fortzusetzen“, sagt James Vowles, Teamchef von Williams. „Das Know-how, die Unterstützung und die Technologie, die Mercedes mitbringt, passen perfekt zu den mittel- und langfristigen Zielen unseres Teams. Diese langfristige Vereinbarung mit Mercedes ist ein positiver Schritt und gehört zu unseren strategischen Zielen für die Zukunft, während wir unser Design- und Fertigungs-Know-how und unsere Fähigkeiten weiterhin im eigenen Haus behalten werden.“

Diese Vertragsverlängerung entspricht der selben Vereinbarung, die McLaren am Ende der letzten Saison getroffen hat. Auch das McLaren F1-Team hat sich mit Mercedes auf einen Vertrag bis 2030 geeinigt.

Ab 2026 wird Mercedes jedoch mit Aston Martin das dritte Team verlieren, das sie in der Formel 1 beliefern. Das in Silverstone ansässige F1-Team wird zum japanischen Hersteller Honda wechseln.

Neueste Beiträge

(c) Gepa Pictures

Rekord-Wette: ADMIRAL fordert den SK Rapid heraus [Partner-News]

MarkusKraetschmer_MusterFaust_Jubel

Markus Kraetschmer: „Comeback? Habe nach Vertragsende mit drei Klubs verhandelt.“ [Partner-News]

interwetten job logo neu

[Job] Junior Marketing- und Sponsoring Manager (m/w/d) – Interwetten

(c) UEFA

Euro 2024: Nike dominiert Trikotsponsoring

(c) GEPA pictures

French Open-Preisgeld: Mehr als 50 Millionen Euro

Podcast​