sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

Formel 1 überträgt erstmals live auf YouTube

© Red Bull Content Pool / Getty Images

Diesen Artikel teilen

(c) Red Bull Content Pool / Getty Images

Im Oktober kommt es beim Grand Prix am Nürburging zur Weltpremiere eines Formel-1-Livestreams auf YouTube. In sieben europäischen Ländern wird das Rennen über die Plattform live übertragen, Österreich wird vorerst nicht darunter sein.

Der Grand Prix der Eifel 2020 auf dem Nürburgring im Herbst soll laut Motorsport Total erstmals auch kostenlos auf YouTube gestreamt werden können. Das Portal zeigt den Grand Prix in sieben europäischen Ländern live, darunter Deutschland, die Schweiz und die Niederlande. Österreich werde in diesem Zusammenhang zumindest bisher nicht explizit aufgezählt.

Die User in anderen Ländern sollen geogeblockt werden und somit keinen Zugriff auf die Weltpremiere haben. Der Deal umfasst weiters auch Vorberichte, eine Analyse und Highlights. Wer den YouTube-Broadcast kommentieren wird und in welcher Sprache, gibt die Formel 1 zunächst noch nicht bekannt. YouTube solle aber laut dem Bericht dabei helfen, neue Fangruppen zu erschließen. 70 Prozent der YouTube-User, die Formel-1-Videos schauen, sind unter 35.


Keine sportsbusiness.at-News mehr versäumen:

>> Jetzt zum sportsbusiness.at-Newsletter anmelden und von Montag bis Freitag immer top informiert in den Tag starten

Neueste Beiträge

©Tom Klocker

Audi Performance Camp x Patrick Lange [Partner-News]

(c) younion

younion-Sportgewerkschaft: Trainingslager für vereinssuchende Fußballprofis beginnt im Juni [Partner-News]

(c) Lego GmbH

Thomas Müller ist ab sofort Markenbotschafter von Lego

(c) Pixabay

Forbes: Real Madrid bleibt der wertvollste Fußballverein

Inter Mailand

Oaktree Capital als neue Eigentümer von Inter Mailand

Podcast​