sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

FC Burnley macht Spreadex zum Trikotsponsor für eine Saison

(c) Pixabay

Diesen Artikel teilen

Der englische Fußballverein FC Burnley hat einen neuen Trikotsponsorvertrag mit dem britischen Wettanbieter Spreadex für eine Saison abgeschlossen.

Der Ein-Jahres-Vertrag sieht vor, dass FC Burnley das Spreadex Sports-Logo auf ihrem Heim-, Auswärts- und dritten Trikot während der Premier League-Saison 2021/22 tragen wird.

Spreadex ersetzt LoveBet als Burnleys Trikotsponsor. Die asiatische Glücksspielfirma hatte noch eine Saison Restlaufzeit in ihrem Vertrag mit dem Verein, aber The Athletic berichtete Anfang des Jahres, dass die Mannschaft aus Lancashire auf der Suche nach einem neuen Hauptpartner war, da LoveBet aufgrund der Pandemie „ernsthafte finanzielle Schwierigkeiten“ hatte.

Burnley beschrieb die Vereinbarung mit Spreadex, die Finanzspreadwetten, Sportspreadwetten und Sportwetten mit festen Quoten anbietet, als einen „Multimillionen-Pfund-Trikot-Deal“. Es ist jedoch unklar, ob das Engagement die berichteten 7,5 Millionen Pfund pro Jahr, die LoveBet zahlte, erreichen wird.

Die Vereinbarung sichert Spreadex auch die LED-Bandenwerbung im Turf Moor, dem Stadion des FC Burnley, den Zugang zu den Spielern während der Saison und die Präsenz auf Burnleys Website, CRM und sozialen Medienkanälen.

„Wir freuen uns, der Burnley FC-Familie als Hauptsponsor in einer aufregenden Zeit beizutreten, sowohl in der Zukunft des Klubs als auch in unserer eigenen“, sagte Spreadex-Geschäftsführer Dave MacKenzie. „Dieser Deal spiegelt die ehrgeizigen Wachstumspläne wider, die Spreadex als Unternehmen hat, und wir sind begeistert, mit einem hervorragend geführten Verein mit einer so etablierten Geschichte und Reputation zusammenzuarbeiten.“

Burnleys Entscheidung, mit einer anderen Wettfirma zusammenzuarbeiten, könnte als kontrovers angesehen werden, nachdem der neue Besitzer des Teams, Alan Pace, im Jänner sagte, dass er die Beziehung des Vereins zur Glücksspielindustrie überprüfen würde.

In der Kommunikation mit den Fans in den sozialen Medien sagte Alan Pace damals: „Es ist ein Thema, dessen ich mir bewusst bin und zu dem ich auch meine eigenen persönlichen Ansichten habe. Ich kann versprechen, dass es als Teil der gesamten kommerziellen Strategie für den Klub überprüft werden wird.“

Der Spreadex-Deal ist der zweite, den FC Burnley innerhalb einer Woche bekannt gegeben hat, nachdem der Verein die Rückkehr des Online-Zahlungslösungsanbieters AstroPay als Ärmelsponsor bestätigt hat.

Neueste Beiträge

Karoline Rath-Zobernig ist eine der Moderatorinnen, die durch die täglichen „Olympia Studio“-Sendungen führen wird. (Bild: ORF / Hans Leitner)

Olympia Paris 2024: Wenn der Olympia-Tag in ORF 1 und ORF SPORT + 29 Stunden hat [Partner-News]

(c) Genius Sports

Genius Sports startet Echtzeit-Sportwerbeplattform vor Paris 2024

(c) Prime Hydration

US-Olympiakomitee verklagt Prime wegen Markenrechtsverletzung

(c) DFB

Wiesenhof neuer Partner der DFB-Frauen

(c) Bayer 04 Leverkusen

Ceat ist neuer Premium- und Reifenpartner von Bayer 04 Leverkusen

Podcast​