sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

Erste Speaker für die virtuelle „Future of Football Business Conference“ bekannt

(c) Christof Hütter

Diesen Artikel teilen

(C) Christof Hütter

Die „Future of Football Business Conference“ findet heuer am 3. und 4. September erstmals rein virtuell statt. Die ersten drei Speaker stehen nun fest. Tickets zum reduzierten Early Bird-Preis sind noch bis 3. Juni verfügbar.

Auf Grund der unsicheren Situation durch die Corona-Pandemie findet die dritte „Future of Football Business Conference“ heuer nicht in Graz, sondern komplett online statt. Als Speaker dabei sein werden unter anderem:

  • Juan Iraola, Head of Digital Transformation & Innovation, Real Sociedad: Juan Iraola ist einer der größten Experten im europäischen Fußballbusiness, wenn es um Digitalisierung und Innovation geht. Kaum jemand hat solche Einblicke und so viel Erfahrung.
  • Tomasz Zahorski, Member of the Board, Legia Warschau: Bei Legia Warschau stehen Digitalisierung und der Fokus auf Innovation im Zentrum der strategischen Klubentwicklung. Als Mitglied des Vorstands treibt Tomasz Zahorski genau diese Entwicklungen voran.
  • Cornelius Göbel, Head of Fan Culture, Hamburger SV: Der HSV war im Frühjahr 2020 der erste Bundesliga-Klub, bei dem kontrolliert Pyrotechnik im Stadion gezündet wurde. Koordiniert wurde das von Cornelius Göbel, der die Kommunikation und die Interaktion zwischen Klub und Fans auf neues Level hebt.

Über 30 Speaker an zwei Tagen

Daneben stehen am 3. und 4. September mehr als 30 weitere Speaker aus aller Welt auf der virtuellen Bühne und geben in Keynotes, Interviews und Diskussionsrunden Einblicke in Ihre Arbeit und Ausblicke auf die zukünftigen Entwicklungen im Fußballbusiness.

Dazu wird es auch wieder zahlreiche Masterclasses geben, in denen in Kleingruppen aktive Mitarbeit gefragt ist. Der Vorteil einer digitalen Masterclass: Bis zu 500 Personen können zusätzlich passiv dabei sein und sich von den Protagonisten inspirieren lassen.

Drei Zeitfenster

An beiden Tagen gibt es drei Zeitfenster, in denen die virtuellen Bühnen und Räume bespielt werden – von 10 bis 12.30 Uhr, von 13.30 bis 16 Uhr und von 19 bis 20 Uhr. Darüber hinaus sind sämtliche Inhalte sieben Tage lang on-demand verfügbar. Man kann also nichts verpassen.

Fußballbusiness ohne Grenzen

Nachdem die physische Anreise zur Konferenz wegfällt, wird sie zum Event ohne Grenzen. Experten und Interessierte aus über 30 Nationen werden im September an der FUTURE OF FOOTBALL BUSINESS Conference teilnehmen. Tickets zum Early Bird-Preis von 30 Euro sind noch bis 3. Juni erhältlich, danach kosten die Tickets regulär 50 Euro.

www.futureoffootballbusiness.com

Neueste Beiträge

©Tom Klocker

Audi Performance Camp x Patrick Lange [Partner-News]

(c) younion

younion-Sportgewerkschaft: Trainingslager für vereinssuchende Fußballprofis beginnt im Juni [Partner-News]

(c) Lego GmbH

Thomas Müller ist ab sofort Markenbotschafter von Lego

(c) Pixabay

Forbes: Real Madrid bleibt der wertvollste Fußballverein

Inter Mailand

Oaktree Capital als neue Eigentümer von Inter Mailand

Podcast​