sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

Ergebnisse der Kontaktmessung zur Fußballbundesliga

(c) Gepa Pictures / FCRBS

Diesen Artikel teilen

(c) Gepa Pictures

Die Tipico Bundesliga erfreute sich bei Sky und seinen Medien-Partnern in der Saison 2019/20 konstant hoher Kontaktsummen: 1,81 Millionen Fans pro Spieltag.

Die Tipico Bundesliga erfreute sich bei Sky und seinen Medien-Partnern in der Saison 2019/20 konstant hoher Kontaktsummen: 1,81 Mio. Fans pro Spieltag.  1.215 Stunden wurde über die gesamte Spielzeit über die neue 12er Liga berichtet – 49 Prozent davon frei empfangbar. Die neue 12er Liga kommt bei den Fans weiter sehr gut an. Über die gesamte Saison 2019/20 lag die durchschnittliche Kontaktsumme bei 1,81 Millionen Zusehern. Nach dem coronabedingten Restart der Meisterschaft Anfang Juni konnte noch einmal ein moderater Anstieg verzeichnet werden. Über alle Verbreitungswege betrachtet sehen immer mehr Fans die Österreichische Fußball-Bundesliga. 

Insgesamt wurden seit Saisonbeginn durchschnittlich 1,81 Millionen Zuschauerkontakte pro Spieltag über die Live-Spiele auf Sky, ORF und A1 sowie alle Highlight-Sendungen bei Sky und seinen Medienpartnern erzielt. Darin enthalten ist auch das umfassende digitale Angebot wie die Streaming-Plattform Sky X und SkySportAustria.at. 

Enthalten in der Analyse: Sky Live Spiele, Sky Live Vor-, Halbzeit- und Nachberichterstattung, Sky Go, Sky X, Sky Bars, Sky Highlights und Bundesliga Shows, skysportaustria.at, Sky YouTube Channel, A1 Live Spiel, oe24 Bundesliga-Show, oe24 digital, Laola1, ORF Live-Spiele, ORF Highlight Shows Samstag und Sonntag. Digitale Verwertung ORF und Vereins TV („Dein Verein“) auf Vereins-Websites nicht enthalten.

In die Kontaktsummen-Messung inkludiert ist auch der Free-to-Air Montag bei Sky mit den Formaten „Die Abstauber“ und „Dein Verein“ sowie alle weiteren Sendungen der Partner der Medienallianz inklusive des ORF und OE24. Eingerechnet wurde hierbei ausschließlich die reine Fußball-Bundesliga Berichterstattung, multithematische Sportsendungen wurden nicht in die Messung einbezogen. 

Die Ergebnisse beruhen auf einer Erhebung von Sky Österreich, Angaben der Arbeitsgemeinschaft Teletest (AGTT) und Daten der Medienpartner. Bereits seit Ende 2018 arbeitet Sky gemeinsam mit Medienpartnern wie A1, oe24 oder Laola1 an neuen Messmodellen. Die Einführung der neuen Video-Funktion folgt auf eine kürzlich getroffene Vereinbarung zwischen Spotify und Joe Rogan, der neben seiner Rolle als UFC-Kommentator den derzeit wohl populärsten Video-Podcast der Welt produziert. „Das neue Feature erlaubt es ausgewählten Creators sowohl Audio- als auch Video-Inhalte zu veröffentlichten. Das ermöglicht es ihnen, eine tiefere Beziehung mit ihren Hörern einzugehen, die Zuschauerschaft zu vergrößern und das Audience Engagement zu erhöhen“, heißt es bei Spotify.


Keine sportsbusiness.at-News mehr versäumen:

>> Jetzt zum sportsbusiness.at-Newsletter anmelden und von Montag bis Freitag immer top informiert in den Tag starten

Neueste Beiträge

(c) Gepa Pictures

Rekord-Wette: ADMIRAL fordert den SK Rapid heraus [Partner-News]

MarkusKraetschmer_MusterFaust_Jubel

Markus Kraetschmer: „Comeback? Habe nach Vertragsende mit drei Klubs verhandelt.“ [Partner-News]

interwetten job logo neu

[Job] Junior Marketing- und Sponsoring Manager (m/w/d) – Interwetten

(c) UEFA

Euro 2024: Nike dominiert Trikotsponsoring

(c) GEPA pictures

French Open-Preisgeld: Mehr als 50 Millionen Euro

Podcast​