sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

DTB vereinbart drei Partnerschaften für die Cupra German Padel Tour

(c) DTB

Diesen Artikel teilen

Zum Start der Cupra German Padel Tour verkündet der Deutsche Tennis Bund (DTB) mit Certina, Head und Wilson drei neue Partner für Deutschlands größte Padel-Turnierserie.

Certina fungiert ab sofort als DTB Founding Partner Padel, wird Premium Partner und “Official Time Partner” der Turnierserie. So werden die Siegerehrungen von der Marke aus der Schweiz präsentiert. Zudem wird Certina den Siegerteams des Finals einen zusätzlichen Preis überreichen.  

„Leistung, Dynamik, Kraft, Präzision und Leidenschaft sind Werte, die sowohl im Padel als auch bei unseren Uhren im Mittelpunkt stehen. Wir als Premium Partner der CUPRA German Padel Tour verkörpern diese Werte und bieten herausragend zuverlässige Produkte zu erschwinglichen Preisen. Deshalb wollten wir auch mit Beginn der Serie Premium Partner sein und freuen uns auf das Tourjahr“, so Marc Aellen, CEO von Certina.

Die Bälle der German Padel Tour werden 2024 von den zwei offiziellen Ballpartnern Head und Wilson gestellt. Die Finals und die 1.000er-Turniere werden von Head ausgestattet, während auf den acht 500er-Turnieren mit Bällen von Wilson gespielt wird. Head und Wilson unterstützen den DTB als DTB Supplier Padel und werden ebenfalls in weiteren Bereichen und Padel Projekten eingebunden.

Bereits zur Veröffentlichung der Tour wurde Cupra als offizieller Namensgeber der Serie und Spontent als Medialisierungspartner verkündet.

DTB-Geschäftsführer Peter Mayer: “Die Cupra German Padel Tour ist für den DTB eine ganz wichtige Säule, um die Begeisterung für die Sportart erlebbar zu machen. Dass wir in diesem Vorhaben von so vielen Wirtschaftspartnern unterstützt werden, freut uns sehr und hebt die Turnierserie auf ein neues Niveau. Neben Cupra, Certina, Head und Wilson sind auch Padel-Point, Orthomol, Clif Bar und sebamed als Förderer mit dabei.”

Neueste Beiträge

(c) Gepa Pictures

Rekord-Wette: ADMIRAL fordert den SK Rapid heraus [Partner-News]

MarkusKraetschmer_MusterFaust_Jubel

Markus Kraetschmer: „Comeback? Habe nach Vertragsende mit drei Klubs verhandelt.“ [Partner-News]

interwetten job logo neu

[Job] Junior Marketing- und Sponsoring Manager (m/w/d) – Interwetten

(c) UEFA

Euro 2024: Nike dominiert Trikotsponsoring

(c) GEPA pictures

French Open-Preisgeld: Mehr als 50 Millionen Euro

Podcast​