sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

DFB und Lufthansa setzen Partnerschaft fort

(c) DFB / Lufthansa

Diesen Artikel teilen

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und Lufthansa Airlines verlängern ihre Partnerschaft bis einschließlich 2026. Die deutsche Fluggesellschaft bleibt damit offizielle Airline der deutschen Männer-Nationalmannschaft.

Der DFB und Lufthansa kooperieren bereits seit 2005. Am 14. November wird ein Lufthansa Airbus A330 das DFB-Team ins Kurztrainingslager und zum letzten Länderspiel vor der WM nach Maskat fliegen, der Hauptstadt des Oman.

„Mit der Verlängerung der Partnerschaft blicken wir auf eine bald 20-jährige Historie mit Lufthansa zurück“, sagt Dr. Holger Blask, Geschäftsführer Marketing, Vertrieb & Events der DFB GmbH & Co. KG. „Zusammen haben wir bedeutende Momente erlebt, beispielsweise die Rückkehr unserer Weltmeister 2014 im Siegerflieger. Wir freuen uns auf möglichst viele weitere Höhenflüge mit einem starken Partner und dem gemeinsamen Ziel, Nationalmannschaft und Fans weltweit zusammenzubringen, um einzigartige Fußballerlebnisse zu feiern.“

Oliver Bierhoff, Geschäftsführer Nationalmannschaften & Akademie der DFB GmbH & Co. KG: „Die Lufthansa fliegt unsere Nationalmannschaft und das Team hinter dem Team seit vielen Jahren sicher und zuverlässig zu unseren Turnieren. Wir freuen uns sehr, diese große Tradition fortschreiben und hoffentlich auch künftig gemeinsam sportliche Erfolge feiern zu können. Wir schätzen die Kontinuität der vertrauensvollen Zusammenarbeit, die Professionalität und Verlässlichkeit der Lufthansa sehr und sind froh, die größte deutsche Airline als unseren Partner und Unterstützer fest an unserer Seite zu wissen.“

Dr. Stefan Kreuzpaintner, Chief Commercial Officer bei Lufthansa Airlines: „Als Airline des Sports freuen wir uns, die langjährige und erfolgreiche Partnerschaft mit dem DFB fortzusetzen und das Nationalteam auch in den nächsten vier Jahren zu ihren Turnieren zu fliegen. Fairness, Teamgeist und Höchstleistung sind nicht nur Werte für jede Leistungssportlerin und jeden Leistungssportler, sondern ebenso Antrieb aller Lufthanseatinnen und Lufthanseaten weltweit. Ich bin besonders stolz, dass mit Lufthansa und dem DFB weiterhin zwei Partner kooperieren, die für Weltoffenheit stehen und Vielfalt leben.“

Neueste Beiträge

christoph kaufmann karriere sb plus

Christoph Kaufmann: Wechsel von Sturm Graz zu Mainz 05 [Exklusiv]

StadiumADSxCEFL

Nächster strategischer Entwicklungsschritt: StadiumADS und CEFL starten Partnerschaft [Partner-News]

(c) spusu

Spusu wird blau-gelber Teampartner [Partner-News]

(c)  LAOLA1

[Job] Lehrredakteur:in – Sportradar/laola1

(c) Gepa Pictures

SKN St. Pölten Frauen & Männer unterschreiben Nutzungsvertrag für die NV Arena

Podcast​