sportsbusiness.at

Suche
Close this search box.

CUPRA x FC Barcelona: Verlängerung bis zum Jahr 2029 [Partner-News]

(c) SEAT, S.A. / Porsche Holding

Diesen Artikel teilen

Zwei globale Marken – ein erfolgreiches Team: CUPRA und der FC Barcelona haben ihre globale Allianz erneuert, um die Welt auch in Zukunft von Barcelona aus zu inspirieren. Die Challenger-Brand wird auch in den nächsten fünf Spielzeiten bis Sommer 2029 offizieller Automobil- und Mobilitätspartner und CUPRA das offizielle Fahrzeug des Clubs sein. Darüber hinaus werden die Verbindungen zu allen Profisportarten des Vereins ausgebaut.

Am Hauptsitz von CUPRA in Martorell gaben Wayne Griffiths, CEO von CUPRA, und der Präsident des FC Barcelona, Joan Laporta, die Verlängerung der Partnerschaft bekannt. An dem Treffen nahmen auch Spieler*innen aus den verschiedenen Profimannschaften des Vereins teil: Fußballer Robert Lewandowski, Fußballerin Jana Fernández, der Basketballer James Nnaji, Futsalspieler Miquel Feixas, Handballer Domen Makuc und Rollhockeyspieler Matías Pascual.

Eine Allianz, die auf gemeinsamen Werten basiert

CUPRA hat die Zusammenarbeit mit dem Verein aus seiner Heimatstadt erneuert, um eine Allianz zu verlängern, die im Jahr 2019 begann und auf den gemeinsamen Werten beider Marken sowie einer gemeinsamen Zukunftsvision basiert: Das Engagement für junge Talente in allen Profimannschaften des FC Barcelona passt zu dem rebellischen Wesen von CUPRA, das für eine neue Generation von Autoliebhaber*innen geschaffen wurde, die bereit für Elektromobilität sind.

„Bei CUPRA teilen wir die Werte des FC Barcelona, des größten Vereins der Welt. Beide Marken stellen sich Herausforderungen mit Leidenschaft, wir haben den Ehrgeiz zu gewinnen und eine globale Mission, die Welt von Barcelona aus zu inspirieren“, sagte Wayne Griffiths, CEO von CUPRA. „Unser gemeinsames Engagement für die Zukunft und für junge Generationen hat eine einzigartige Verbindung geschaffen, die wir sehr gern fortsetzen möchten. Die Erneuerung unserer globalen Allianz wird es uns ermöglichen, den Status quo auf dem Spielfeld und auf der Straße weiter zu hinterfragen und unser Ziel zu bekräftigen, CUPRA zu einer wirklich globalen Marke zu machen.“

Der Präsident des FC Barcelona, Joan Laporta, fügte hinzu: „Wir freuen uns sehr, unsere Vereinbarung mit CUPRA bis 2029 zu verlängern und sie auf alle unsere professionellen Sportmannschaften beim FC Barcelona auszuweiten. In den vergangenen Jahren haben Barça und CUPRA ein außergewöhnliches Team gebildet, das nun nochmals gestärkt wird, um der Zukunft mit Siegergeist entgegenzusehen. Die Welt des Sports und die Welt des Automobils teilen die Herausforderung, auf der Suche nach Erfolg niemals stehen zu bleiben. Mit dieser Challenge im Hinterkopf freuen wir uns darauf, auch in den nächsten Jahren mit einer jungen, führenden, globalen und engagierten Marke wie CUPRA zusammenzuarbeiten.“

(c) SEAT, S.A. / Porsche Holding

Mehr als eine Partnerschaft

Mit dieser neuen globalen Allianz erneuert CUPRA seine Rolle als offizieller Automobil- und Mobilitätspartner sowie als offizielles Fahrzeug des FC Barcelona. Die Marke bleibt außerdem ein globaler Partner und wird als einer der offiziellen Sponsoren im Espai Barça, dem Umbauprojekt des Stadions Camp Nou des FC Barcelona im Stadtteil Les Corts, und im Estadi Johan Cruyff auf dem Trainingsgelände Ciutat Esportiva Joan Gamper in Sant Joan Despí präsent sein.

Die Vereinbarung erweitert darüber hinaus den Umfang des Sponsorings innerhalb der Sportabteilungen des Vereins. Zusätzlich zur Fortsetzung der Partnerschaft mit den Profimannschaften der Männer und Frauen wird CUPRA bis Juni 2029 offizieller Sponsor der Basketball-, Futsal-, Handball- und Rollhockeymannschaften des FC Barcelona.

(c) SEAT, S.A. / Porsche Holding

Um die globale Wirkung der Marke und des Vereins zu verstärken, wird das CUPRA Logo während der Sommertour 2024, 2025 und 2026 auf dem rechten Ärmel des Trikots der Männer- und Frauenfußballmannschaften zu sehen sein, ebenso wie bei den internationalen Freundschaftsspielen der Mannschaften in den nächsten drei Spielzeiten. Mit dem Ziel, die globale Strategie von CUPRA zu unterstützen und sein Engagement für Talente zu verstärken, wird das Unternehmen zudem der Hauptpartner der Barça Academy sein. Daher wird CUPRA zukünftig im Namen und im Branding der Einrichtungen präsent sein.

Die Welt von Barcelona aus inspirieren

Die Gäste des FC Barcelona wurden im Rahmen des Treffens nicht nur von CEO Wayne Griffiths begrüßt. Auch der CUPRA DarkRebel, das Showcar, das die Marke auf der IAA MOBILITY 2023 in München präsentiert hatte, sowie der CUPRA Raval und der CUPRA Tavascan waren beim Termin dabei. Die zukünftigen Elektromodelle repräsentieren die Vision und die Pläne von CUPRA, in denen diese neuen automobilen Helden eine neue Ära einläuten.

Neueste Beiträge

(c) The Red Bulletin

The Red Bulletin: Das Nummer-1-Magazin für die sportaffine Zielgruppe [Partner-News]

(c) reach Guys

reach Guys mit ADMIRAL Bundesliga Vertical Offensive für Hidden Champion Award nominiert [Partner-News]

(c) Aleatrust / OSWV

Aleatrust wird Fördermitglied des Österreichischen Sportwettenverbandes [Partner-News]

(c) Red Ring Shots

SK Rapid verlängert mit Herbalife

(c) Mondi

Der Papierhersteller Mondi stellt sich einer sportlichen Herausforderung

Podcast​